Kompressionsneuropathien – Pathomechanismen, Diagnose und Management

2-tägiger Workshop für Physios mit Prof. Annina Schmid in Zürich

  • Datum: Sa/So 19.-20. November 2022
  • Zeit: Sa 09:00 - 17:30 Uhr / So 09:00 - 17:30 Uhr
  • Kursort: Universitätsklinik Zürich, Forchstrasse 340, 8008 Zürich
  • Kosten: Sonderkonditionen für SART-Mitglieder CHF  525 (Nicht-Mitglieder bezahlen CHF 580)
  • Zielgruppe: Therapeutinnen und Therapeuten

Zum Inhalt

Therapeut:innen begegnen häufig Patient:innen mit Kompressionsneuropathien.Diese entstehen durch Druck und/oder Reizung von peripheren Nerven und Nervenwurzeln in anatomischen Engpässen. Beispiele für Kompressionsneuropathien sind zervikale und lumbale Radikulopathien, Karpaltunnel Syndrom oder Kubitaltunnel Syndrom. Die Diagnose und Behandlung von Patient:innen mit Kompressions-neuropathien ist oft schwierig.

Dies ist teilweise bedingt durch unser limitiertes Verständnis von der Pathophysiologie der verschiedenen Symptome und Zeichen (z.B. Taubheit, Schmerz, Allodynie, motorische Schwäche, Parästhesien) und die kontroverse (und zum Teil unklare) Evidenz zum Management von diesen Patient:innen. Dieser Kurs bietet einen detaillierten Einblick in die neusten Forschungsergebnisse zur Pathophysiologie, Untersuchung und Behandlung von Patient:innen mit Kompressionsneuropathien.

 

Kursziele: Die Teilnehmenden…

  • verstehen die grundlegenden Prinzipien von Schmerzphysiologie bei Patient:innen mit Kompressionsneuropathien und können diese in ihr Clinical Reasoning einbeziehen.
  • kennen die praktische Ausführung und Interpretation des standardisierten neurologischen Befundes und der quantitativen sensorischen Testung im Kontext von Kompressionsneuropathien.
  • verstehen die klinische Stratifikationsmethode zur Differenzierung von verschiedenen Arten von ausstrahlenden Beinschmerzen.
  • können eine kompetente, gezielte Behandlung für Patient:innen mit Kompressionsneuropathien planen und die Resultate dieser Behandlung messen und interpretieren.

 

Dozentin Prof. Annina Schmid

Prof. Annina Schmid ist beratende Physiotherapeutin für muskuloskelettale Beschwerden und Neurowissenschaftlerin am Nuffield Department of Clinical Neurosciences der Universität Oxford in Großbritannien.

 

Anninas Forschung ist eine spannende und einzigartige Kombination aus präklinischer und klinischer Wissenschaft, die darauf abzielt, unser Verständnis der Mechanismen von neuropathischen Schmerzen und Entrapment-Neuropathien zu verbessern, um letztlich die Behandlung dieser Patient:innen zu verbessern.

Jetzt anmelden