Ausgebucht - «Was braucht eine Schulter an Beweglichkeit – Kraft – Funktion?»

Workshop für Physios mit Marcel Enzler

Der Kurs vom 27. November 2021 ist ausgebucht. Wir können leider keine neuen Anmeldungen mehr entgegen nehmen.

Zeitpunkt: 13.00-17.00 

Ort: Merian Santé, Basel

Kosten: SART Mitglieder profitieren von Sonderkonditionen: 50 CHF – Nicht Mitglieder 80 CHF

Gedacht ist der Kurs für alle Physios.

 

Zum Inhalt

Das vorhanden sein von Schulterbeschwerden in unserer Gesellschaft liegt bei etwa 7-26% (Luime 2004), bei Überkopf-Sportarten wie Tennis, Handball und Volleyball sind es bis zu 42% (Kilic 2017, Moeller 2012). Auch ein Jahr nach dem Auftreten haben immer noch 50% der Patienten Beschwerden. Oft sind sie die Folge von chronischen Fehlbelastungen. Die nur zu oft auf muskulären Dysbalancen und Bewegungseinschränkungen beruhen (Clarson 2013). Man findet viel häufiger Patienten oder Sportler mit einer leicht (scapulathorakal) oder partiell (glenohumeral) eingeschränkten Schulter als solche mit einer normal beweglichen (Enzler 2018). «Was braucht nun eine Schulter an Beweglichkeit – Kraft – Funktion wirklich?» Was sagen uns da die wissenschaftlichen Untersuchungen und aber auch die empirischen Evidenzen von Experten. Wie können diese Bewegungs-einschränkungen, muskulären Dysbalancen und Defizite in der funktionellen Kette erkannt werden. Der Workshop gibt einen theoretischen – praktischen Einblick in die Möglichkeiten der qualitativen- und quantitativen Bewegungsanalyse, der notwendigen Kraftverhältnisse und funktionellen Tests. 

 

Der Referent Marcel Enzler

Marcel Enzler ist Leiter des Bereichs Therapien an der Universitätsklinik Balgrist in Zürich. In seiner klinischen Arbeit befasst er sich seit vielen Jahren mit den muskuloskelettalen Beschwerden der Schulter. Die Ausbildung zum Physiotherapeuten absolvierte er an der Schule für Physiotherapie am Universitätsspital Zürich. Nebst der klinischen Erfahrung führten Weiterbildungen in der Sportphysiotherapie, manueller Therapie, sowie das Certificate of Advanced Studies Personalführung im Gesundheitswesen an der ZHAW School of Management and Law zum erlangen des Zertifikats, Klinischer Spezialist physioswiss im Fachbereich Muskuloskelettal. Seit mehreren Jahren hält er Vorträge an Kongressen / Symposien im In- und Ausland. Als Referent ist er im European Sports Physiotherapy Education Network ESP® und an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) Departement Gesundheit in den Masterlehrgängen tätig. Er ist Mitglied des VDCPT, Physioswiss sowie fachlicher Beirat der schweizerischen Arbeitsgruppe Rehabilitationstraining «SART»